· 

BSC Photo Walk #5 - Bremer Schietwetter (oder auch nicht)

Text: Dennis Gloth

Am vergangenen Samstag haben wir (Sven, Filippo und ich) uns in der Bremer Innenstadt zu einem gemeinsamen Photo Walk getroffen. Vom Deutschen Wetterdienst wurde eine Unwetterwarnung herausgegeben und so hatten wir die Hoffnung, ein paar schöne Shots mit rennenden Menschen mit Schirmen zu bekommen.

© Andreas Müller, Bremen Street Collective
© Andreas Müller

Außer viel heißer Luft war an diesem Tag aber nichts zu bekommen. Statt dem versprochenen Regen gab es schwüle Hitze. Trotz der schweißtreibenden Temperaturen sind wir ein paar Stunden durch die City getigert und haben ein paar coole Momente eingefangen.

© Felippo Galeazzi, Bremen Street Collective
© Felippo Galeazzi

Zuerst hatten wir noch überlegt, auf den Regen zu warten, der laut Wetter App ab 17 Uhr einsetzen sollte. Zum Glück hatten wir die Pläne über den Haufen geworfen, denn vom Bremer „Schietwetter“ war an diesem Tag nichts zu sehen.

© Sven Hallmann, Bremen Street Collective
© Sven Hallmann

Am Sonntag starteten wir einen zweiten Versuch. Zumindest war der Himmel schon morgens von einem grauen Schleier aus Wolken verdeckt. In anderen Teilen Deutschlands gab es am Tag zuvor heftige Unwetter. Die Hoffnung ein paar kräftige Schauer „mitzunehmen“, zerschlug sich aber schon am Mittag. Außer ein paar Tropfen Nieselregen gab es auch am Sonntag nichts zu sehen. Den Regenschirm hätte man gleich zu Hause lassen können.

© Dennis Gloth, Bremen Street Collective
© Dennis Gloth

Statt Filippo war heute Andreas mit am Start. Wir zogen vom Marktplatz ins „Viertel“ in der Hoffnung, dort etwas interessantes zu finden. Doch Bremen ist sonntags eher verschlafen und wir hatten Schwierigkeiten, etwas sehenswertes vor die Linsen zu bekommen. Den eigentlichen Plan, Bremer Schietwetter einzufangen, müssen wir wohl nochmal verschieben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andre (Montag, 15 Juni 2020 21:37)

    Sehr cool tolle Arbeit Leute !